Zu den Bildern

Da das gestern so gut geklappt hat, wiederholen wir heute den gesamten Tagesablauf, nur sind wir heute in Mailand, statt in Rom. Es beginnt damit, dass wir im Bahnhof - der Rom Termini in Größe nicht nachsteht - frühstücken und uns anschließend zum Stadtrundgang auf die Beine machen.

Natürlich kann Mailand in Bezug auf Sehenswürdigkeiten nicht mit Rom mithalten. Mit der Besichtigung des berühmten, überladenen, aber wunderschönen Mailänder Doms, dem Domplatz mit der Passage durch die grandiosen Galerien "Vittorio Emanuele" bis zum "Piazza della Scala", dem alten Kastell, Arena, Friedensbogen und weiteren Prachtbauten wie dem Zentralfriedhof ist der Tag dennoch gut ausgefüllt. Auch das Abendessen, heute auf dem Bahnhof Garibaldi, bereiten wir uns wie am Vortag zu. Schließlich besteigen wir den Nachtzug nach Paris.