Zu den Bildern

Heute ist ein Reisetag - wir haben uns entschlossen, unsere Peloponnes-Tour zu unterbrechen, um ein paar Tage Aufenthalt im Pilion einzuschieben. Wir nehmen also den üblichen Bus bis Argos, von dort aus den Zug nach Athen, steigen um in einen Zug nach Larissa und dann noch einmal bis nach Volos, wo wir am späten Nachmittag eintreffen.

Wir entschließen uns, erst am nächsten Tag weiter in Richtung Kala Nera zu fahren. Wir bummeln durch die Stadt und finden am Abend in unmittelbarer Hafennähe eine gute und ausgesprochen billige Taverne, in der wir für 4,50 DM pro Person auf angenehmste Weise mehr als satt werden. Wir übernachten schließlich in einem Pavillon im Stadtpark. Schlaf finde ich dort allerdings kaum, da ich von hungrigen Mücken beinahe aufgefressen werde.

Unterwegs: